Bitte drehen Sie das Gerät!

Zur Anzeige der Seite muss sich Ihr Gerät im horizontalen Modus befinden.

2014

SMS-Campus

2023

19.09.2022

Das ist eines der Fotos, an denen wir uns kaum satt sehen können. Das liegt daran, dass es ganz schön cool aussieht oben auf dem Campus. Aber auch daran, dass man die Dachbefestigung gut erkennen kann. Mit dem Dach werden wir uns in den kommenden Monaten viel beschäftigen - Ihr werdet es hier sehen.

Image

13.09.2022

Unser Fotograf Marcel Kusch war wieder auf der Baustelle für den SMS Campus in Mönchengladbach - und jetzt haben wir ein echtes Problem. Denn am liebsten würden wir Euch alle neuen Fotos sofort zeigen. Fangen wir einfach mal mit diesem hier und dieser Gleichung an: Module + Kran + Himmel = :-) Den Kran brauchen wir für die Montage des Dachs. Und das können wir jetzt schon versprechen: Das wird spektakulär!

Image

06.09.2022

Und aus manchem Blickwinkel sieht es dann aus wie Puzzeln für Fortgeschrittene. Unser Fotograf Marcel Kusch hat diesen Blickwinkel auf der Baustelle entdeckt.

Image

30.08.2022

Wir haben mal wieder die Drohne hochgeschickt, um es auf einen Blick sehen zu können: Die Befestigung für das Dach ist montiert. Mehr dazu hier - und bei DMAX, wo die Arbeit am Dach des Campus voraussichtlich Ende Oktober in der Sendung „Helden der Baustelle“ zu sehen sein wird.

Image

23.08.2022

Die Älteren unter uns erinnern sich: Amphitheater. Da spielen Treppen auch für die Akustik eine zentrale Rolle. im SMS Campus geht es nicht um große Dramen, sondern um Zusammenarbeit, Meetings, Begegnung. Dafür schaffen wir gerade den Raum - und die Treppen.

Image

16.08.2022

Auf keinen Fall lassen wir uns hinreißen, uns selbst zu loben. Aber ganz unter uns: Sieht schon ziemlich gut aus! Und wird noch besser.

Image

10.08.2022

Die Versorgungsgänge unter dem Campus - eine der Stellen, wo wir auf der Baustelle gerne ein zweites, drittes und hundertstes Mal genau hinschauen. Davon gibt es glücklicherweise eine Menge. Drum gehen Marcel Kusch nie die Motive aus, wenn er auf dem Campus unterwegs ist. Er hat da eher die Qual der Wahl.

Image

03.08.2022

Hatten wir eigentlich schon erwähnt, dass im Campus nicht nur der Blick von außen lohnt? Stimmig, klar und wertig - so ist auch der Blick von drinnen nach draußen.

Image

26.07.2022

Inzwischen kann man - besonders von oben - das Parkhaus gut erkennen. Hier werden die Mitarbeiter einen guten Platz für das Gefährt finden, mit dem sie zur Arbeit kommen. Das gilt ausdrücklich auch für Fahrräder, für die wir viel Platz reserviert haben.

Image

19.07.2022

Wie sieht der SMS Campus eigentlich mit Fenstern und Fassade aus? Zum Beispiel so!

Image

12.07.2022

Jetzt geht es los mit dem vielleicht spektakulärsten Part des SMS Campus: Es hat 80 Meter Durchmesser und ist doch filigran - dieses Dach wird für Aufsehen sorgen. Sechs Monate dauern die Arbeiten daran, die gerade begonnen haben. Das Know-How für diese besondere Aufgabe kommt aus Bayern: Die Firma Pfeifer aus Memmingen ist spezialisiert auf besondere Dachkonstruktionen. Wir halten Euch dazu mit aktuellen Bildern auf dem Laufenden!

Image

04.07.2022

Wir lieben diesen Platz, der später der Ort für Begegnung und Kommunikation sein wird und der zentral ist bei unserer Idee für den Campus. Später wird dann über diesen Platz das Dach aufgespannt sein - und ohne zu viel zu versprechen: Es wird wow! Wir lieben diesen Platz aber auch schon jetzt, so wie er ist. Denn er gewährt uns besten Überblick über die Module.

Image

28.06.2022

An dieser Treppe und dem Ausschnitt in der Decke, den unser Fotograf Marcel Kusch wie immer wunderbar eingefangen hat, könnten wir uns eigentlich gar nicht satt sehen… wenn wir die Zeit hätten. Haben wir aber nicht. Es gibt nämlich auf der Baustelle weiter eine Menge zu tun.

Image

21.06.2022

Arbeitsweg mit Aussicht: Wer mit dem Auto oder Fahrrad zum Campus fährt, wird dann demnächst diesen Weg hier nehmen. Bis dahin ist alles aber noch ein bisschen grüner.

Image

14.06.2022

Die Fensterfronten für den Haupteingang sind da. Und nun kann man sich noch besser vorstellen, wie der Eingang zum neuen Campus für Gäste und Besucher am Ende aussehen wird. Noch 51 Wochen!

Image

07.06.2022

Für diesen Lieblingsblick hat Holger Knauf mal wieder seine Drohne steigen lassen. Und das lohnt sich auch immer wieder aufs Neue. Denn auch von oben sieht man den Fortschritt auf der Baustelle.

Image

30.05.2022

Geschwungene Formen, klare Blickbeziehungen, edles Weiß: Von Tag zu Tag gewinnt der Rohbau an Kontur. Und unser Fotograf Marcel Kusch entdeckt auf der Baustelle immer wieder neue spannende Perspektiven.

Image

23.05.2022

Sieht aus wie eine Aussichtsplattform. Und der Kollege da oben drauf hat auch wirklich einen erstklassigen Überblick über die Baustelle. Tatsächlich ist das hier aber ein Teil des Parkhauses, in dem demnächst die Autos und Fahrräder der Mitarbeiter parken.

Image

16.05.2022

Die ersten Module haben schon alle Fensterscheiben eingebaut. Die Gerüste zeigen: Es geht voran. Und parallel laufen die Vorbereitungsarbeiten für die Dachkonstruktion. Das wird spektakulär. Auf diese Bilder und Filme könnet Ihr Euch schon freuen.

Image

09.05.2022

Nein, das Geländer bleibt nicht so. Und überhaupt ist noch eine Menge zu tun auf der Baustelle. Aber manchmal machen wir trotzdem mal zwei Minuten Pause und freuen uns an den ganzen Ein- und Ausblicken quer durch die Etagen und entdecken jedes Mal etwas Neues.

Image

03.05.2022

Aus dieser Höhe sieht es ja fast so aus, als könnten die Mitarbeiter nächste Woche ihre Büros beziehen. Innen ist aber doch noch das eine oder andere zu tun… und dann wäre da noch das Dach, das die Module verbindet. Wir sind in den Vorbereitungen - und freuen uns schon, Euch das bald zeigen zu können.

Image

25.04.2022

Die schlechte Nachricht: Der Telefonmast stört schon ein bisschen beim Blick auf den Campus. Die gute Nachricht: Der bleibt nicht stehen. Und dann sieht der Campus auch aus dieser Perspektive noch besser aus.

Image

18.04.2022

Schattenspiele. So langsam erschließt sich beim Gang durch die Etagen, wie klar und wertig die Architektur ist. Das werden ganz besondere Arbeitsplätze auf dem SMS Campus.

Image

11.04.2022

Gerade arbeitet keiner hier. Und trotzdem lohnt es sich genau hinzuschauen. Denn auch abends ist der SMS Campus besonders.

Image

04.04.2022

Das ist hier ist einer unserer absoluten Geheimtipps auf der SMS Baustelle. Hier könnte man im Moment prima joggen, skaten oder Kartfahren. Später läuft dann hierüber die Anlieferung von all dem, was man im SMS Campus so braucht.

Image

28.03.2022

Von der Sonne bestrahlt sehen die Campus-Module besonders monumental aus. Im Regen, Schnee und im Nebel sind sie übrigens auch sehr schick. Sie sehen aber nicht nur gut aus, sondern werden für die Mitarbeiter der SMS Group auch besonders funktional sein.

Image

21.03.2022

Von oben sieht man, dass inzwischen auch die Verbindungen zwischen den 5 Modulen angelegt sind. Austausch, Begegnung - das sind zentrale Gedanken für einen echten Campus. Im Mai beginnen die Arbeiten für das Herzstück: das Dach, das den zentralen Platz überspannt.

Image

15.03.2022

Nein, hier haben wir nicht etwa ein Teil vergessen. In diese Aussparung bauen wir später noch eine Treppe ein - wir zeigen später mal ein Vorher-Nachher-Bild dazu.

Image

09.03.2022

Das ist eine der Ansichten des Campus, die wir ganz besonders mögen. Da sieht man die klare Architektur der Module besonders gut. Übrigens: Der Mobilfunkmast links kommt noch weg.

Image

01.03.2022

Der Campus macht uns aus jeder Perspektive Spaß. Natürlich auch von oben. Und das noch 66 Wochen lang. Wir liegen weiter im Zeitplan.

Image

23.02.2022

Ein Bild wie mit Fotoshop für eine Filmkulisse inszeniert. Aber es ist viel besser: Es sieht in echt wirklich genau so aus. Kraftvoll. Klar. Wertig. Noch 67 Wochen.

Image

18.02.2022

Das ist wie mit eigenen Kindern: Wir finden alle Module gleich toll. Was wir allerdings ganz wertfrei mal feststellen können: In diesem Licht sieht Modul C schon verdammt stark aus. So ein Rohbau ist schlicht und einfach: schön!

Image

09.02.2022

Nein, hier finden keine archäologischen Ausgrabungen statt. Hier entsteht das Parkhaus für den Campus. Marcel Kusch hat seine Drohne übers Gelände geschickt und dabei diese besondere Perspektive entdeckt.

Image

31.01.2022

Noch regnet es auf den großen Platz zwischen den 5 Modulen. Aber Mitte Mai beginnen die Arbeiten für das filigrane Dach. Es macht den SMS Campus zum echten Campus - mit ganz besonderem Raum für Begegnung.

Image

27.01.2022

Und auch das gibt es mitten im Rohbau: eine gestrichene Wand, Deckensegel und Teppich. An verschiedenen Stellen testen wir die Wirkung einzelner Elemente. Diese kleine Koje hier mitten in der Baustelle hat vorerst ihren Zweck erfüllt und wird gerade schon wieder abgebaut.

Image

20.01.2022

Allerfeinste Laune bei der Hartmannschaft. Denn wir haben gerade von Holger Knauf dieses wunderbare Drohnenbild unserer SMS Campus-Baustelle bekommen. Wir drücken es mal ganz sachlich und nüchtern aus: geil!!!

Image

06.01.2022

Nicht nur von oben ist der SMS Campus ein echter Hingucker. Die geschwungene Form der einzelnen Gebäudeteile prägt die Räume. Hier werden im kommenden Jahr die ersten Mitarbeiter für den Weltmarktführer arbeiten.

Image

22.12.2021

Dann schauen mir doch mal: Wo ist jetzt noch mal die Kantine? Ach, die ist noch gar nicht fertig? Dann gehen wir mal schnell woanders was essen und bauen danach rasch weiter.

Image

14.12.2021

Aus dieser Perspektive sieht man gut die prägnante Form der einzelnen Module. Die Module fügen sich zum Campus zusammen. Das Foto hat Bauleiter Kay Schultz für uns gemacht.

Image

09.12.2021

Vorher. Nachher. Und dazwischen ist eine Menge passiert. Die Struktur des SMS Campus ist längst gut zu erkennen. Wir haben noch 78 Wochen!

Image
Image

24.11.2021

Er wächst… und wächst… und wächst. Knapp 4 Wochen sind vergangen, seit Holger Knauf das letzte Mal seine Drohne über das Gelände des neuen SMS Campus geschickt hat. Und aus dieser Perspektive sieht man, wie viel sich seither verändert hat. Übrigens: Noch 80 Wochen!

Image

20.10.2021

Genau auf diese Stelle bauen wir das Parkhaus für die Mitarbeiter der SMS group, die mit dem Auto zur Arbeit fahren. Selbstverständlich haben wir auch sehr viel Platz für die Radfahrer eingeplant.

Image

29.09.2021

Die Module des Campus wachsen weiter kräftig in die Höhe. Da ist wieder jede Menge passiert, seit Holger Knauf vor vier Wochen das letzte Mal seine Drohne über die Großbaustelle hat fliegen lassen.

Image

30.08.2021

Zwischen diesen beiden Fotos liegt auf den Tag genau ein Jahr. Hat sich ein bisschen was verändert … und das bleibt auch so. Noch genau 92 Wochen lang. Dann können die Mitarbeiter der SMS Group einziehen. Wie ihr neuer Campus aussehen wird, zeigt unser aktuelles Luftbild von Holger Knauf.

Image
Image

12.08.2021

Baustelle mit Aussicht: Der SMS Campus liegt an besonderer Stelle in Mönchengladbach. Die Mitarbeiter, die ab 2023 dort arbeiten werden, haben besten Blick unter anderem auf (von links nach rechts): Wasserturm, Münster und Museum Abteiberg. Was dieses Foto auch zeigt: Das Gelände ist gleichzeitig in der Innenstadt und im Grünen.

Image

04.08.2021

Wie gut wir auf der Baustelle vorankommen, zeigt dieser Vorher-Nachher-Vergleich. Zwischen den beiden Fotos liegen genau 4 Wochen. In dieser Zeit sind wir bei jedem einzelnen der Module erheblich vorangekommen. Holger Knauf hat die Luftbilder für uns gemacht.

Image
Image

23.07.2021

Geht gedruckt wahrscheinlich glatt als Kunstwerk durch: Der Blick aus dem Inneren eines der Gebäudeteile, in der 2023 die Mitarbeiter der SMS Group arbeiten werden, auf die Nachbargebäude.

Image

16.07.2021

Läuft? Läuft! Bauleiter Kai Schultz inspiziert den Fortgang der Baustelle - heute wieder mit Kamera. Zu sehen außer Stahl und Beton: men at work. Und zwar sehr viele men at work.

Image

09.07.2021

Der Campus wächst in die Höhe. Wir bereiten alles für das nächste Stockwerk von Modul A vor. Die Fotos von der Baustelle stammen übrigens von Kai Schulz. Der ist nicht nur ein toller Bauleiter - er kann auch noch fotografieren. Beste Kombination!

Image

29.06.2021

Der Campus wächst in die Höhe. Auf der Baustelle geht es zügig voran. Wir liegen voll im Plan.

Image

16.06.2021

Früher bezahlte man hier seinen Eintritt für die Spiele von Blau-Weiss Meer. Auf dem Platz kickte einst Günter Netzer. Heute nutzt die SMS Group die Tiefe des Raums. Am Rand der Baustelle für den Campus steht das alte Kassenhäuschen noch.

Image

31.05.2021

Plötzlich und unerwartet ist Frühling. Was uns aber noch bessere Laune macht: Auf der Baustelle geht es mächtig voran. Die Struktur des Campus ist inzwischen deutlich zu erkennen. Wir liegen im Plan!

Image

22. April 2021

Lieblingsaussicht. Unser Fotograf Holger Knauf hat mal wieder seine Drohne über die Baustelle geschickt. Man sieht nicht nur die einzelnen Module immer deutlicher, sondern auch den Beginn des Rohbaus.

Image

20. April 2021

Der Chef ist aus dem Urlaub zurück - und eine seiner ersten Wege führt ihn auf die SMS-Baustelle, die er endlich mal wieder nicht nur auf Fotos sondern live begutachten kann. Und es gibt eine Menge zu inspizieren, denn in den vergangenen zwei Wochen hat sich jede Menge Sichtbares verändert.

Image

26.03.21

Kräne. Und es werden noch mehr. Schon jetzt zeichnen sich die einzelnen Module des SMS Campus deutlich ab. Wir kommen sehr gut weiter. Und die Sonne scheint auch noch.

Image

15.03.21

Dies hier wird der Fahrstuhlschacht von Modul A. Gerade bringen wir dafür die Schalung an.

Image

10.03.21

Und noch eine große Baustelle: Hier reißen wir gerade ab, um Platz fürs Parkhaus zu machen. 1500 Stellplätze für Autos, 150 für Fahrräder, 25 für Motorräder. Hier wird auch die Haustechnikzentrale sein. Wir reden dabei übrigens über 40.000 m2 Bruttogeschossfläche und 100.000 m3 umbauten Raum.

Image

08.03.21

Die Bodenplatten, die für die Dämmung sorgen, werden zugeschnitten.

Image

04.03.21

Neu auf unserer Liebslingsbaustelle: die Bewehrungen und das Dämmmaterial.

Image

26.02.2021

Der Titel Mitarbeiter des Tages gebührt diesen vier Herren hier. Ohne Teamwork geht gar nix.

Image

25.02.2021

Die Baugrube sieht inzwischen inzwischen markant anders aus. Der Stern links im Foto zeigt, wo später die Unterkante der Schrägstütze sein wird.

Image

23.02.2021

Die Grundleitungen im ersten Modul liegen. Und übrigens: Das gelbe da oben links ist ein Kran. Gewöhnt Euch schon mal an den Anblick. Werden noch mehr.

 

Image

19.02.2021

Der erste Beton auf unserer Baustelle! Gerade werden die ersten Grundleitungen im Modul A gelegt. Und auch die ersten Kranfundamente kann man jetzt sehen.

 

Image

januar 2021

Sieht auch im Schnee großartig und klar aus: Man kann die einzelnen Module in der Baugrube genau erkennen. Wir freuen uns auf ein Jahr, in dem sich auf der Baustelle jede Menge tun wird.

Image

18.12.2020

Der erweiterte Rohbau ist vergeben an das Unternehmen Leonhard Weiss. Das Familienunternehmen aus Baden-Württemberg ist mit seinen 5800 Mitarbeitern eines der großen deutschen Bauunternehmen. Sie bringen ihre Leitfarbe gelb an den Niederrhein. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Image

november 2020

Aus der Luft kann man inzwischen gut die Strutur des künftigen SMS-Campus erkennen. Die einzelnen Gebäudeteile sind bereits zu sehen. Der Hochbau kann bald starten.

Image

15.10.2020

Bemusterung für das neue Gebäude. Heute fallen viele Entscheidungen für die Ausstattung des SMS Campus.

Image

15.10.2020

Offizieller Spatenstich für den SMS Campus. Mit dabei sind unter anderem Heinrich Weiss, Burkhard Dahmen, Torsten Heising, Elke Paul und Peter Peskes von der SMS Group sowie der amtierende Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners und sein desginierter Nachfolger Felix Heinrichs.

Image

september 2020

Wir baggern dann mal. So sieht die Baustelle aktuell aus.

Image

24.08.2020

Diese Männer haben noch einiges vor sich. Das Team Baugrube arbeitet am Erdaushub. Sie liegen voll im Zeitplan. Die lokalen Mönchengladbacher Unternehmen Herzog AG, Sanders Tiefbau und Loers Erdbau arbeiten Hand in Hand an der Baugrube.

Image

juni 2020

Die Abbrucharbeiten beginnen. 100.000 Kubikmeter Erde müssen ausgehoben und abtransportiert werden.

Image

juni 2020

Hier kickte einst Günter Netzer. Wenn dieser Platz Geschichten erzählen könnte, würde es sich lohnen genau hinzuhören. Rolf Frenzen kann viele dieser Geschichten erzählen. Als Platzwart hat er Jahrzehnte dafür gesorgt, dass hier gekickt werden konnte. Er weiß, dass diese Zeit vorbei ist. Das Abschiednehmen fällt ihm schwer. Obwohl längst alles ausgeräumt ist, kommt er jeden Tag auf die Anlage und ins Vereinsheim. So lange, bis die Bagger kommen.

Image

mai 2020

Die Baustelle wird offiziell eröffnet. Baustellenschilder zeigen Besuchern, was bis 2023 auf dem Gelände entstehen wird. Den Kern der Anlage bildet der überdachte Innenhof, der als Treff- und Kommunikationspunkt fungiert. Ein Membrandach mit einem Durchmesser von 82 Metern verbindet alle Gebäude zu einem einzigartigen Campus

Image

19.11.2019

Nach fast drei Jahren Pause wird das Projekt offiziell wieder aufgenommen und der Öffentlichkeit vorgestellt. In dem innovativen Gebäudekomplex verbinden sich Technik, Natur und Transparenz. Während sich die Empfangshalle mit Vorfahrt in Richtung des Stadtzentrums öffnet, sind die Gebäudeteile mit den Büros zu einer Parklandschaft hin ausgerichtet. Gläserne Wege verbinden auf mehreren Ebenen die Nachbargebäude. Hartmann Architekten übernehmen dafür auch die Generalplanung.

Image

19.09.2019

Die Rheinische Post berichtet in ihrem überregionalen Wirtschaftsteil über den Umzug der SMS Group von Düsseldorf nach Mönchengladbach. Sie zitiert auch Holger P. Hartmann. "Sein Architekturbüro hat für den Düsseldorfer Anlagenbauer zuletzt eine alte Werkhalle zur Entwicklungsabteilung umgebaut, in der inzwischen rund 100 Menschen arbeiten. „Die wollten am Anfang der Planung nicht nach Mönchengladbach und standen dem Umzug zunächst skeptisch gegenüber“, erinnert sich Hartmann. Inzwischen spiele die Fahrstrecke praktisch keine Rolle mehr, weil die Mitarbeiter gesehen haben, welche Möglichkeiten die neuen Arbeitsplätze böten. „Jetzt sind alle begeistert.“

Image

16.12.2016

Da ist das Ding! Unser Bauantrag für den SMS Campus ist genehmigt. Allerdings landet der erst mal in der Schublade. Der Bauherr stoppt das Projekt leider vorläufig.

Image

dezember 2016

Der Bauantrag für den SMS Campus ist fertig. Damit ist ein wesentlicher Schritt für das Projekt getan. Jetzt ist die Stadt Mönchengladbach am Zug.

dezember 2015

Die SMS Group reicht den Bauantrag für die Erweiterung ein. Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners freut sich über das positive Signal, dass es mit dem Neubau weitergeht.

Image

dezember 2015

Herzlich willkommen in Ihrem neuen Campus! Dank einer Digitalbrille kann sich Rolf Straßburger schon in der neuen Unternehmenszentrale bewegen.

Image

april 2015

SMS legt die Neubaupläne wegen der Marktlage vorläufig auf Eis. Kurz darauf erklärt SMS-Vorstand Burkhard Dahmen, dass die Verlegung der Zentrale nachgeholt werden soll, sobald sich die Lage auf dem Stahlmarkt stabilisiert haben wird.

Image

märz 2015

Die SMS Group entscheidet sich für Hartmann Architekten als Büro und erteilt den Auftrag, die Neubaupläne voranzutreiben.

Image

märz 2015

Das Modell vom SMS Campus ist fertig. Wie er aussehen wird, kann man jetzt schon in allen Details sehen. Wir sind bereit!

Image

februar 2015

Wir schicken die Kartons mit unserem Wettbewerbsbeitrag auf die Reise. Möge der Beste gewinnen. Also wir!

Image

januar 2015

Jetzt ist unser Modellbauer Volker Keplinger am Zug. In seinem Modell verkörpert sich die Idee zum ersten Mal. Modelle sind für unseren Arbeitsprozess existenziell wichtig.

Image

november 2014

Die Idee steht, und wir finden sie sehr gut. Wir sehen die neue Unternehmenszentrale als Campus. Jetzt müssen wir die Idee noch weiter ausarbeiten - und den Bauherrn überzeugen.

Image

november 2014

Der Wettbewerb startet. Architekturbüros arbeiten an ihren Ideen für die neue Unternehmenszentrale in Mönchengladbach.

oktober 2014

Der Anlagenbauer SMS Group beginnt mit den Planungen für eine neue Unternehmenszentrale in Mönchengladbach. Vier Düsseldorfer Standorte sowie die in Duisburg, Hilden, Aachen und Langenfeld sollen bis 2017 am Ohlerkirchweg zusammenziehen. 

 

1400 Mitarbeiter sollen durch die Verlegung der Zentrale, die seit 1972 in Düsseldorf sitzt, nach Mönchengladbach wechseln. Hartmann Architekten erarbeiten die ersten Pläne für einen Campus inklusive eines Parkhauses.