Quartier B. Kühlen| Mönchengladbach

umnutzung eines druckerei-geländes
zu einem modernen stadtquartier
mit historischem ambiente
finalist fiabci prix d'excellence germany 2016

Das Quartier B. Kühlen gehört zu den Gewinnern des FIABCI Prix d'Excellence Germany 2016 in der Kategorie Gewerbe. Der renommierte Preis für herausragende Projektentwicklungen wird vom BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungs-unternehmen e.V. und FIABCI Deutschland ausgelobt. Wegen seinem gelungenen Gesamtkonzept aus Architektur, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Nutzerfreundlichkeit und seinem Einfluss auf das urbane Umfeld überzeugte das Quartier B. Kühlen die 12-köpfige Jury unter den Bewerbern aus dem gesamten Bundesgebiet. Mehr unter www.fiabciprixgermany.com/de

15 Jahre lang standen die Gebäude der Druckerei Kühlen in der Mönchengladbacher Innenstadt leer. Dann planten die Hartmann Architekten an dieser bekannten Stelle, für den Gladbacher Unternehmer Stefan Hamacher, ein neues Quartier zum Arbeiten, Wohnen und Leben. Realisiert wurde das Projekt von der Schleiff Denkmalentwicklung als Generalunternehmen.

Bei dem Umbau blieb die identitätsstiftende Backsteinfassade an der Neuhofstraße erhalten. Alles andere wich einem Bürobau nach neuestem Standard. Diese Verbindung aus Alt und Neu schaffte einen stadtteilprägender Ort mit hoher Aufenthalts- und Lebensqualität. Die Belebung des historisch gewachsenen Areals setzte neue Impulse für den gesamten Stadtteil Eicken.

Neben rund 5.000 qm an moderner Büroflächen entstand unter dem Gelände eine Tiefgarage mit ca. 145 Stellplätzen. Dadurch konnte die Außenflächen autofrei gehalten und intensiv begrünt werden. Eine Gastronomie mit Terrasse, gelegen in einer parkähnlichen Landschaft unter Bäumen, die als Naturdenkmäler deklariert sind, rundete das Konzept ab und eröffnet einen einladenden, kommunikativen Ort für alle.

In einem weiteren Bauabschnitt entstehen hinter dem Bürogebäude Wohnhäuser mit 80 bis 100 Wohnungen, sowie rund 100 weitere Tiefgaragenplätze. Eine Durchwegung von der Parkanlage an der Neuhofstraße bis zu den Wohnhäusern an der Schwogenstraße schafft fußläufige Verbindungswege, die über das Quartier B. Kühlen hinaus wirken.

Die zusätzliche Entwicklung der angrenzenden Grundstücke wird dem Viertel in den nächsten Jahren einen neuen Charakter geben und den gesamten Stadtteil Eicken weiter aufwerten.

REFERENZ

Hamacher Immobilien GmbH & Co. KG | Mönchengladbach

Schleiff Denkmalentwicklung GmbH & Co. KG | Erkelenz



< zurück zur Projektübersicht