City Resort | Oberhausen

konzeption für einen ferienpark
auf dem gelände der ehemaligen zeche osterfeld

Das „SARCON City Resort Oberhausen“ ist ein, auf Unterhaltung und Freizeit spezialisierter, Ferienpark inmitten des Ruhrgebietes. Hintergrund des Projektes ist die Tatsache, dass es sich bei diesem Ballungsraum um einen bislang vom Tourismus nahezu unentdeckten Bereich mit ausgeprägtem Wachstumspotential handelt.

Das Konzept "Ferienpark" mit der Möglichkeit zur Eigenversorgung,den integrierten Spielmöglichkeiten für Kinder und der temporären Nachbarschaft mit Gleichgesinnten stellt eine ausgesprochen familienfreundliche Alternative zum klassischen Hotel dar. Eine weitere Zielgruppe sind aktive Senioren, die Kurzurlaube unabhängig und entspannt verbringen wollen.

Das hervorragend angeschlossene Gelände der ehemaligen Zeche Osterfeld eignet sich sehr gut für die geplante Nutzung als City Resort–Ferienpark. Die regionsprägende Industriegeschichte ist durch die Erhaltung charakteristischer Zechengebäude deutlich präsent. Der weithin sichtbare Förderturm ist Symbol der Industriekultur und bildet den Orientierungspunkt für die Besucher. Das ehemalige Steigerhaus sowie die Torgebäude an der Vestischen Straße nehmen Sonderstellungen ein. Für diese und den Kuppelbau der vis-à-vis gelegenen ehemaligen Kohlevergleichungsanlage sind freizeitrelevante Nutzungskonzepte geplant.

Den Übergängen des Platzes zu den angrenzenden Gebieten wird große Aufmerksamkeit geschenkt: die Anbindung der Wohngebiete erfolgt über Freitreppenanlagen in den Fugen der Platzbebauung. Zum öffentlichen OLGA-Gelände der Landesgartenschau im Süden wird der Bezug mit einer trichterförmigen Ausweitung des Platzes hergestellt. Gegenüber der Vestischen Straße wird eine spiegelsymmetrische Torfigur formuliert.

In den beiden Ferienhaustypen lassen sich alle Wohnungs- bzw. Appartement-Typen realisieren. Durch verschiedene Kombinationen der Haustypen und Flexibilität der Grundrisse entsteht in der Gesamtanlage ein vielfältiger Wohnungs- und Nutzungsmix.

referenz

SARCON Gruppe | Hamburg
Stadtplanungsamt Stadt Oberhausen



< zurück zur Projektübersicht